Mittagessen

Liebe Eltern der GBS-Kinder,

ab Montag, den 25.05.2020, werden wir für die Kinder wieder ein Mittagessen organisieren. Die Ausgabe einer warmen Mahlzeit ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Deshalb erhält jedes Kind an den Tagen, an denen es die Schule besucht, ein Lunchpaket. Dieses wird in der zweiten großen Pause verteilt.

Weiterhin gilt für GBS- und Kita-Kinder, dass der Empfang eines Mittagessens in Schule oder Kita die Ausgabe einer Lebensmitteltüte für die Woche ausschließt.

Portfolio-Ordner

Wer den Portfolio-Ordner seines Kindes noch nicht abholen konnte, hat am Dienstag, 19. Mai, noch einmal die Gelegenheit dazu. Von 13.30 – 14.00 Uhr können die Ordner am Fenster der Schneckengruppe neben der Haupteingangstür von Ihnen in Empfang genommen werden.

GBS-Notbetreuung in der Mai-Ferienwoche

Wenn Sie die GBS-Notbetreuung in der kommenden Ferienwoche (Achtung: Nur Montag bis Mittwoch, 18. – 20. Mai) nutzen möchten, melden Sie dies bitte bis 16.00 Uhr am Vortag an.

GBS in Neuenfelde: 745029 oder 0151 4268 3055

GBS in Cranz: 745015 oder 0160 9186 1228

Betreuung der 5 und 6-Jährigen ab dem 18. Mai (Stand 14.05.)

Ab Montag, den 18.05.2020, wird die Betreuung der 5- und 6-Jährigen wieder aufgenommen. Die Betreuung wird vorerst im geringeren Rahmen umgesetzt (siehe angehängte Tabelle).

Neuenfelde:

Cranz:

Wenn Sie für Ihr Kind die erweiterte Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, melden sie dies bitte bis 16.00 Uhr am Vortag an (diese kurze Frist gilt vorerst für Betreuungen bis zum 20. Mai). Sollten wir die Betreuung bereits am Telefon vereinbart haben, brauchen Sie sich nicht erneut zu melden.

Für einen reibungslosen Ablauf müssen folgende Punkte beachtet werden:

Alle Kinder müssen in der Zeit von 8:00 – 9:00 Uhr gebracht werden. Jede Gruppe muss den ihr zugewiesenen Eingang nutzen (siehe Tabelle unten). Die Pforte soll in dieser Zeit offen bleiben, um die Kontaktflächen zu minimieren.

Die Kinder werden an der Tür an eine pädagogische Mitarbeiterin übergeben. Diese bringt das Kind dann in die entsprechende Gruppe, in der sich die Bezugserzieherin befindet. Die Gruppen haben feste Frühstücks-, Mittags- und auch „Draußenspielzeiten“. So wird verhindert, dass sich die einzelnen Gruppen begegnen. Daher ist es wichtig, dass die Bring- und Abholzeiten eingehalten werden. Die Abholzeiten sind gestaffelt für die jeweiligen Gruppen.

Aus hygienischen Gründen dürfen keine Lebensmittel von zuhause aus mitgebracht werden. Frühstück sowie Mittagessen wird von uns gestellt.

Bitte beachten Sie auch die von uns beschlossenen Hygienemaßnahmen:

HasenBärenMarienkäferHummelnFische
VordereingangSeiteneingangSeiteneingangSeiteneingangVordereingang  
HasengruppeBärengruppeMarienkäfergruppeBärengruppeMarienkäfergruppe  
Abholzeit 13:00-13:15Abholzeit 12:30-13:00Abholzeit 12:30-13:00Abholzeit 12:30-13:00Abholzeit 13:00-13:15

Bitte nicht die Räumlichkeiten betreten!

Liebe Eltern, es ist schön, Sie und euch bei der Abholung der Aufgaben/Klamotten/Lebensmittel wiederzusehen. Die Abgabe dieser Sachen erfolgt bewusst vor unseren Türen, um das Risiko der unbewussten Verbreitung des Erregers in unseren Räumen möglichst gering halten zu können.

Auch Eltern, die unsere Notbetreuung in Anspruch nehmen, geben ihr Kind bitte vor der Tür (klingeln) in die Obhut der MitarbeiterInnen.

Es gibt zwei Neuerungen (Stand 07.05.)

Ab Montag, 11. Mai, nehmen wir nun auch Kita-Kinder in die Notbetreuung in Cranz auf. Bitte melden Sie sich bis Freitag, 16.00 Uhr, unter Telefon 0160 9186 1228, wenn Sie Bedarf haben.

Außerdem haben wir Sie / euch per Brief bereits über die Möglichkeit unterrichtet, ab der kommenden Woche (also ab dem 11. Mai) als Ausgleich für das derzeit in der Kita nicht ausgegebene Mittagessen einmal in der Woche eine Lebensmitteltüte zu erhalten.

Die notwendige Vorbereitungszeit bei unserem Caterer macht es dabei leider nötig, dass wir jeweils bis zum Dienstag wissen müssen, ob in der folgenden Woche eine Notbetreuung benötigt wird.

Wird die Notbetreuung (dann wieder mit Mittagessen) in Anspruch genommen, kann für diese Woche selbstverständlich keine Lebensmitteltüte ausgegeben werden.

Verlängerung der Notbetreuung (aktualisiert am 06.05.)

Die Stadt Hamburg hat die Schließung aller Kitas für den Regelbetrieb nun auf unbestimmte Zeit verlängert. Wir bieten weiterhin eine Notbetreuung nach folgenden Kriterien an:

„(1) Es wird eine Notbetreuung in jeder Kindertagesstätte sichergestellt. Für Eltern, die zwingend auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind, bleiben die Kindertageseinrichtungen geöffnet. Die Betreuung steht Eltern zur Verfügung, deren Tätigkeit für die Daseinsvorsorge bedeutsam oder für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen oder der Sicherheit (zum Beispiel Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus, Pflege, Eingliederungshilfe, Versorgungsbetriebe) notwendig ist, sowie Eltern, die aus familiären Gründen auf eine Betreuung angewiesen sind und Alleinerziehenden. (2) In begründeten Einzelfällen kann die Betreuung auch infolge von besonders gelagerten individuellen Notfällen erfolgen“ (§ 27 Absatz 1, 2 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO).

Nachwievor gilt:

Eine GBS-Notbetreuung am Nachmittag an den Schulstandorten Neuenfelde und Cranz findet statt. Der Frühdienst ist geschlossen.

Sollten Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, melden Sie dies bitte bis 16.00 Uhr am vorherigen Werktag an!

Ihre Kontaktmöglichkeiten während der Betreuungszeit:

Kita Neuenfelde: Telefon 745029 / 0151 426 830 55, E-Mail kiga.este@hamburg.de

Kita Cranz: Telefon 0160 918 612 28, E-Mail cranz@kitaeste.de

Für die Zeit der Einschränkung der Kita-Regelversorgung werden keine Elternbeiträge erhoben.

Kinder mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung sowie Kinder, für die behördlich Quarantäne angeordnet ist, dürfen an der Notbetreuung nicht teilnehmen. 

Hier finden Sie einen Eltern-Aushang der Stadt zur Notbetreuung vom 20.04.2020:

Offizielle und laufend aktualisierte Informationen der Stadt Hamburg über den Notbetrieb in Kitas finden Sie hier: https://www.hamburg.de/coronavirus/kita/

Die hamburgische Schulbehörde hat ein Corona-Sorgen-Telefon für Eltern eingerichtet, die Nummern lauten: (040) 428 12 8209 oder (040) 42812 8219 oder (040) 42812 8050 Nähere Informationen zu dem Sorgen-Telefon finden Sie hier: https://www.hamburg.de/rebbz/

Wie geht es weiter?

Wir haben derzeit noch keine verlässlichen Informationen, wie es mit der Notbetreuung weitergehen wird. Daher müssen wir zunächst davon ausgehen, dass es auch über den 19. April hinaus bei der bisherigen Regelung bleiben wird.

Sobald wir mehr wissen, werden wir uns im Krisenstab beraten und Sie auf diesem Wege über eine eventuelle Neugestaltung der Notbetreuung informieren.

Herzliche Grüße vom ganzen Kitateam

Ein Ostergruß

Liebe Eltern, liebe Kinder,

jetzt sind wir schon in der vierten Woche mit Notbetreuung und vermissen Euch alle sehr! Angesichts der kommenden Ostertage basteln und malen wir normalerweise viele schöne Dinge mit den Kindern. Vielleicht haben Sie / habt ihr ja Lust, mit euren Kindern ein Bild anzumalen oder ein interessantes Experiment zu machen?!

Wir wünschen Euch Frohe Ostern und freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

CORONA-Pandemie (Stand: 14.04.2020)

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

die Kita Este GmbH stellt Ihnen am Standort Arp-Schnitger-Stieg 20 ab Montag, 16.03.2020 eine Notbetreuung in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr zur Verfügung. Die Einrichtung Cranz bleibt vorerst geschlossen. Dies gilt voraussichtlich bis zum 19.04.2020.

Eine GBS-Notbetreuung am Nachmittag an den Schulstandorten Neuenfelde und Cranz findet statt. Der Frühdienst ist geschlossen.

Sollten Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, melden Sie dies bitte bis 16.00 Uhr am vorherigen Werktag an! Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie weiter unten.

Alle Sorgeberechtigten sind von der Stadt Hamburg aufgerufen, ihre Kinder in den kommenden zwei Wochen zuhause zu betreuen. Die Notbetreuung in unserer Kita ist gedacht für Sorgeberechtigte, deren Tätigkeit bedeutsam ist für die Daseinsvorsorge und die Aufrechterhaltung der Infrastruktur.

Für die Zeit der Einschränkung der Kita-Regelversorgung werden keine Elternbeiträge erhoben.

Die hamburgische Schulbehörde hat ein Corona-Sorgen-Telefon für Eltern eingerichtet, die Nummern lauten: (040) 428 12 8209 oder (040) 42812 8219 oder (040) 42812 8050

Nähere Informationen zu dem Sorgen-Telefon finden Sie hier: https://www.hamburg.de/rebbz/

Offizielle und laufend aktualisierte Informationen der Stadt Hamburg über den Notbetrieb in Kitas finden Sie hier: https://www.hamburg.de/coronavirus/kita/

Personen, für die eine Quarantäne behördlich angeordnet wurde, dürfen eine Kita nicht betreten. Dies gilt auch bei Notbetreuungsbedarf (Hamburgische SARS-CoV- 2-Eindämmungsverordnung https://www.hamburg.de/verordnung/)

Sie können uns zu den Betreuungszeiten folgendermaßen erreichen:

Kita Neuenfelde: Telefon 745029 / 0151 426 830 55, E-Mail kiga.este@hamburg.de

Kita Cranz: Telefon 0160 918 612 28, E-Mail cranz@kitaeste.de